Ich bin mal nebenan – bei Lilly Berry

GrafikDiesmal hat mich eine Buchliebhaberin und Romanschreiberin interviewt, die ihr großes Ziel noch vor sich hat: Die Veröffentlichung.
Die Rede ist von Lilly Berry, die bei Twitter auf mich aufmerksam wurde.

Sie hat mir viele Fragen gestellt, zu denen ich mich ausführlich geäußert habe. Bringt also ein wenig Zeit mit.
Gerade für angehende Autoren gibt das Interview einige Denkanstöße, wie mir Lilly bestätigte. Danke, dass du mich gefragt hast, Lilly :-)

Solltet ihr neugierig geworden sein, könnt ihr mir hier in den Kommentaren weitere Fragen stellen. Sobald ich aus meiner Deadline-Höhle gekrochen bin, werde ich sie nach und nach beantworten.

» » Kleiner Vorgeschmack auf den neuen Krimi: Unschuldsengel

« « Meine aktuelle Kolumne: Sex and the Pitti




Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich

  • Mittwoch, 19. August 2020
    Malbuch für Katzenliebhaber
    Katzenfreunde aufgepasst! Soeben erschienen: WAS KATZEN DENKEN. Ein Malbuch für Erwachsene.  Für alle, die gerne ausmalen und die Samtpfoten mit ihren verrückten Ideen lieben. Und nicht vergessen: Das nächste Weihnachtsfest / der nächste Geburtstag kommt schneller als ihr denkt  ;-)
  • Mittwoch, 19. August 2020 | AUTORIN
    Ich schreibe
  • Mittwoch, 18. März 2020 | IN EIGENER SACHE | LEBEN | LIFESTYLE
    Mein Corona-Tagebuch - Teil 2
    Ich habe das hier aufgeschrieben, weil ich es nicht vergessen möchte. Kann Spuren von Polemik und Mimimi enthalten.
  • Sonntag, 15. März 2020 | IN EIGENER SACHE | LEBEN | LIFESTYLE
    Freitag der Dreizehnte - Mein Corona-Tagebuch, Teil 1
    Ich habe das hier aufgeschrieben, weil ich es nicht vergessen möchte. Kann Spuren von Polemik enthalten.
  • Montag, 24. Februar 2020 | AUTORIN | BÜCHER | Tipps für Autoren
    Ideenfindung auf der Sechserbrücke
    Ich stehe heute mal auf der SECHSERBRÜCKE, die einen kurzen Auftritt in meinem Berlin-Krimi UNSCHULDSENGEL hat.