Erna Pachulke sacht wie et is!

Die Weddinger Portiersfrau Erna Pachulke quatscht hier, wie ihr die Berliner Schnauze gewachsen ist.

Erna Pachulke ist eine Kunstfigur. Ich habe die Weddinger Hauswartsfrau bereits im Jahre 2003 erschaffen, und seither gibt sie immer mal wieder ihren Senf zu Themen des aktuellen (Berliner) Geschehens.

Erna Pachulke hatte schon nach den ersten Beiträgen in meinem Texterinnennetzwerk so etwas wie Kultstatus erreicht - und zwar nicht nur bei den Berlinern.
Die resolute Dame hätte es auch im Jahr 2005 mithilfe des damaligen Tagesspiegel-Chefredakteurs Lorenz Maroldt beinahe ins “Karree” geschafft. Das Karree ist eine Beilage des Tagesspiegels, die ihren Schwerpunkt auf den Bezirken hat und mehrmals im Jahr erscheint. Leider scheiterte Erna mit ihrer Berliner Schnauze offenbar an internen Belangen und hat seither einfach weiter in unregelmäßigen Abständen unter erna-pachulke.de weiter berlinert, wie ihr der Weddinger Schnabel gewachsen ist.

Sollten Ihre Redaktion Erna Pachulke Asyl gewähren wollen, machen Sie sich doch bitte in Ernas Blog ein Bild von ihr und kontaktieren Sie ihre geistige Mutter.

Und nicht vergessen:

Vaöffentlichung von die Texte dea Autorin Petra A. Bauer / Erna Pachulke nua mit Jenehmijung von die Autorin selpss, ooch wennet nua Ausßüje sinn!



www.erna-pachulke.de


  • Dienstag, 05. Februar 2019 | KUNST | CARTOONS | PABBLES | MEIN AUTORENLEBEN
    Ich kann mich gar nicht entscheiden - ist alles so schön bunt hier!
    Das sang Nina Hagen in ihrem 1982er Hit TV Glotzer und so fühle ich mich - dank ADS und Scannerpersönlichkeit - auch immer wieder.
  • Freitag, 18. Januar 2019
    Hallöli 2019! Jahresanfangsgeplauder.
    Okay, das Jahr ist schon 18 Tage alt, aber deshalb darf ich es hier im Blog ja trotzdem noch begrüßen, oder? So schnell bin ich halt nicht - vor allem nicht am Jahresanfang, wo viele Menschen nicht so richtig in die Hufe kommen. Kennt ihr das?
  • Samstag, 08. Dezember 2018 | #AbenteuerSelfpublishing
    Danke für 429 Downloads!
    Vielen Dank für eure Unterstützung, ihr Lieben! Während der Gratisaktion, über die ich hier berichtete, wurde das E-Book von "Wer zuletzt lacht, lebt noch" 429mal heruntergeladen, war Platz 1 bei den Cosy-Krimis, Platz 20 bei Belletristik und Platz 26 im gesamten Kindle-Shop bei den Gratisbüchern.
  • Donnerstag, 06. Dezember 2018 | #AbenteuerSelfpublishing
    Muss ich ein Kindle Unlimited Abo abschließen, wenn ich ein Gratis-Aktions-E-Book will?
    Während meiner
  • Mittwoch, 05. Dezember 2018 | #AbenteuerSelfpublishing
    6. und 7.12.2018: Gratis E-Book beim #AbenteuerSelfpublishing
    Ich habe euch etwas in den Nikolausstiefel gesteckt: Vom 6. Dezember 9:00 Uhr bis und 8. Dezember 8:59 Uhr könnt ihr meinen Krimi gratis herunterladen!